Con la sudetta sprezzatura

Tempomodifikation in der italienischen Musik der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts
Komponist / Autor:
Lüdtke, Karsten
Produktart:
Buch
Editionsnr.:
BE 2705
Lieferbarkeitsanzeigelieferbar

Anzahl:






    Die Veränderung des Grundtempos eines Musikstückes wurde in der Musizierpraxis des 20. Jahrhunderts als ein typisch romantisches Ausdrucksmittel aufgefasst und in der Folge weitgehend aus der Ausführungspraxis der älteren Musik verbannt. Erst in jüngerer Zeit wurde gelegentlich erneut mit Tempomodifikation experimentiert.
    Karsten Lüdtke hat sich mit seiner Arbeit diesem Thema gestellt. Unter Erschließung eines großen, bisher nicht gewürdigten Quellenbestandes zum Thema „variable Tempogestaltung“ analysiert er mit großer Detailgenauigkeit die Möglichkeiten der Tempomodifikation für den Schlüsselbereich der italienischen Musik des Frühbarock.
     
     
    Ihr Warenkorb
    Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

    Weiterempfehlen

    Programme & Konzepte

    Timpano

    Timpano

    Elementare Musikpraxis

    Junior Band

    Junior Band

    Bläserkonzept

    JEKISS

    JEKISS

    Jedem Kind seine Stimme

    Tina & Tobi

    Tina & Tobi

    Musikalische Früherziehung

    Bosse Hits a cappella

    Bosse Hits a cappella

    Moderne Chor-Arrangements

    Chor aktuell

    Chor aktuell

    Musik für junge Chöre

    Lehrpläne des VdM

    Lehrpläne des VdM

    Aktueller Leitfaden für erfolgreichen Unterricht