Aktuelle Meldung

Ein Leben für die Musikpädagogik

17.10.2019

Zum Tode von Rainer Mehlig

Rainer Mehlig, unermüdlicher Förderer der Musikpädagogik in Deutschland und darüber hinaus, ist am 15. Oktober 2019 im Alter von 77 Jahren verstorben. Von 1971 bis 2005 war er der erste hauptamtliche Bundesgeschäftsführer des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM). In dieser Zeit wuchs der Fach- und Trägerverband der öffentlichen Musikschulen in Deutschland von weniger als 300 auf über 930 Mitgliedschulen. Mehlig trug in seiner Amtszeit maßgeblich zur Sicherung der öffentlichen Musikschulen und zum Aufbau neuer Einrichtungen bei.Zusammen mit dem damaligen VdM-Vorsitzenden und Bonner Musikschuldirektor Diethard Wucher baute Rainer Mehlig eine professionelle Verbandsarbeit auf und übernahm damit tragende Verantwortung für alle Musikschulen in Deutschland.

Für seine jahrzehntelangen herausragenden persönlichen Leistungen und Verdienste um die kulturelle Bildung, insbesondere die musikalische Erziehung von Kindern und Jugendlichen, wurde Rainer Mehlig 2002 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Dem Bärenreiter-Verlag und dem Gustav Bosse Verlag war Rainer Mehlig eng verbunden, vor allem über das vor mehr als 50 Jahren entstandene Curriculum Musikalische Früherziehung, das unter dem Titel „Tina und Tobi“ Hunderttausende Kinder bei ihren ersten Schritten in das Reich Musik anleitete. Mehlig gehörte zu der Arbeitsgruppe, die das Programm konzipierte, das bis heute verwendet wird.

 
 

Programme & Konzepte

Timpano

Timpano

Elementare Musikpraxis

Für Chor gemacht!

Für Chor gemacht!

Neue Reihe von Oliver Gies

JEKISS

JEKISS

Jedem Kind seine Stimme

Tina & Tobi

Tina & Tobi

Musikalische Früherziehung

Bosse Hits a cappella

Bosse Hits a cappella

Moderne Chor-Arrangements

Chor aktuell

Chor aktuell

Musik für junge Chöre

Lehrpläne des VdM

Lehrpläne des VdM

Aktueller Leitfaden für erfolgreichen Unterricht