Fortbildung digital: Das TIMPANO-Webinar

Wer führt das Webinar durch?

Frau Professorin Marianne Steffen-Wittek.
Sie ist Musikpädagogin und eine der Autorinnen von TIMPANO.

Was lerne ich dort?

Frau Steffen-Wittek zeigt Ihnen, wie Sie eine Stunde aus TIMPANO vorbereiten und durchführen.

Sie haben noch keine Idee für die nächste Stunde? Sie haben TIMPANO noch nicht ausprobiert?

Dann sind Sie hier richtig: Schauen Sie zu, und lassen Sie sich für Ihre nächste Unterrichtsstunde inspirieren!

Was behandelt die gezeigte Unterrichtseinheit?

Als Beispiel ist der Themenkreis „Meereswelten“ gewählt. Frau Steffen-Wittek unterrichtet Kinder im Alter von 4–6 Jahren. In der Stunde werden Fellinstrumente (Trommeln | Rahmentrommel) eingesetzt. Die Kinder lernen multimedial den Unterschied zwischen frei-metrischer und grundschlagbezogener Musik kennen.

Wie lange dauert das Webinar?

ca. 45 Minuten

Was kostet das?

Die Teilnahme ist kostenlos.

Impression:

In einer Videobotschaft (ca. 2:30 min) lädt Frau Steffen-Wittek Sie zur Teilnahme ein (siehe oben).

Zur Anmeldung

 


Fortbildungen für Lehrkräfte

Aufgrund der aktuellen Lage finden derzeit keine Fortbildungen statt.
Neue Termine werden hier bekannt gegeben.

Zurückliegende Fortbildungen:
Vielen Dank für Ihr Kommen!

Timpano in 60 Minuten

Berlin, VDM-Kongress, 18. Mai 2019, Prof. Camille Savage-Kroll, Prof. Dr. Barbara Stiller

Vielen Dank für die rege Teilnahme am TIMPANO-Workshop in Berlin und die positive Resonanz! Am Stand herrschte reger Austausch dazu – vielen Dank für Ihr Kommen!

Einführung in TIMPANO

Stuttgart, 30. März 2019, Prof. Camille Savage-Kroll

„Jede Fortbildung ist eine Chance, neue Facetten des Lehrwerks kennenzulernen. Das macht es für mich auch interessant, weil ich natürlich viele Impulse mitbringe, aber erst durch die TeilnehmerInnen und ihre eigenen Erfahrungen wird es lebendig!“

(Prof. Camille Savage-Kroll)

Vielen Dank allen Teilnehmern für den lebendigen Workshop!
Es hat Spaß gemacht!

TIMPANO in 90 Minuten

Hamburg, 30. März 2019, Prof. Dr. Barbara Stiller,
Fachtag Elementare Musikalische Bildung „Kinder bewegen Musik der Landesmusikakademie Hamburg

„Timpano einem interessierten Fachpublikum in nur 90 Minuten vorzustellen, hat meine Kreativität während der Vorbereitung durchaus gefordert. Mein Ziel war es, den Teilnehmenden neben einem groben Überblick ein paar ausgefallene Lösungen anzubieten, mit denen sie sich ihrem Arbeitsalltag einmal neu nähern können. Abenteuer wäre wohl zu viel gesagt, aber eine gewisse Dynamik innerhalb der Gruppe sollte die Teilnehmenden in der Kürze der Zeit durchaus ein wenig mitreißen.“

(Prof. Dr. Barbara Stiller)

Vielen Dank allen Teilnehmern fürs Kommen!
Und vielen Dank für Ihr Feedback!

  9 von 11 Teilnehmern     profitieren gut oder sehr gut von der Fortbildung für ihren konkreten beruflichen Alltag!
10 von 11 Teilnehmern     würden die Veranstaltung weiterempfehlen!
11 von 11 Teilnehmern     haben sich rundum wohlgefühlt!
Quelle: Feedback-Bogen der Veranstaltungsteilnehmer (anonymisiert)

Fortbildungsangebot für Musikschulen

Liebe Musikpädagoginnen und Musikpädagogen,

steigern Sie die Attraktivität Ihrer Musikschule und bieten Ihren Lehrkräften eine Fortbildung an!

Wir bringen Ihren Lehrkräften TIMPANO nah. Das neu entwickelte und mit dem BMU-Medienpreis ausgezeichnete Konzept der Elementaren Musikpraxis (EMP) hält viele neue Ideen für einen modernen und kindgerechten Musikunterricht bereit.
Der Kurs wird geleitet von einer Person aus dem Timpano-Autorenteam und auf die individuellen Bedürfnisse der Kursteilnehmer abgestimmt.
Ein Workshop, der Spaß macht und Sie und Ihre Lehrkräfte in Ihrer beruflichen Arbeit weiterbringt!

Das Angebot ist kostenlos.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Buchen Sie jetzt einen Kurstermin für Ihre Musikschule!
Wir freuen uns auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf!
Ihr
Team von Bosse-Verlag (Kontakt).

 

Ihre Vorteile:

  • Das Fortbildungsangebot ist kostenlos!
  • Entwickeln Sie Ihr Know-How weiter!
  • Das neue Timpano-Konzept kennenlernen und viele praktische Ideen für den beruflichen Alltag mitnehmen